Leer

Tag Archives | Schlösser und Burgen

Wallanlagen und Schlösser vieler Epochen gibt und gab es in Oberschwaben. Von den abgegangenen Burgen bis zu den Ruinen und den erhaltenen Schlössern und Burgen handelt diese Seite.

St Stephanus Herlazhofen

Herlazhofen & St. Stephanus

Über die Geschichte der Ortschaft und der Kirche St. Stephanus in Herlazhofen im Allgäu. Die kleine Gemeinde liegt südlich von Leutkirch im Allgäu und verfügt über eine kleine spätgotische Kirche mit barockem Altar, die zuvor vermutlich eine Burg war. Herlazhofens Geschichte Vermutlich wurde Herlazhofen im 8. oder 9. Jahrhundert erstmals besiedelt. Die erste urkundliche Erwähnung […]

Continue Reading
kastellplatz-risstissen-donau

Römisches Kastell Rißtissen

Das römische Donaukastell in Rißtissen war Teil des Limes, der sich auch durch Oberschwaben zog. Im ersten Jahrhundert nach Christus entstand das sogenannte Donaukastell in Rißtissen, wo sich heute ein Schulgelände erstreckt. Die Römer bauten dieses Kastell, eine antike Burg, um die Angriffe der Barbaren aus dem Norden, den Germanen, abzuwehren und ihre Grenzen zu […]

Continue Reading
fronhofen-turmruine-mittelalter

Turmruine Fronhofen

Am Rande des Schussentals liegt Fronhofen mit seiner Turmburg im Zentrum der Gemeinde. Mitten in Fronhofen ragt ein hoher, mittelalterlicher Turm über der Gemeinde heraus. Die Turmruine kann besichtigt werden und bietet einen Einblick in das Mittelalter und einen schönen Ausblick über das Schussental in Oberschwaben. Fronhofen wird 935 erstmals in den Urkunden erwähnt und […]

Continue Reading
berganstieg-burgstall-bittelschiess

Burgstall Bittelschieß bei Krauchenwies

Der Burgstall Bittelschieß bei Krauchenwies ist eine der zwei Burgen des mittelalterlichen Adels, welcher die Geschicke des Ortes lange prägte. Die Ortschaft Bittelschieß gehört zu Krauchenwies, südlich von Sigmaringen. Der hohe Adel, der hier im Mittelalter herrschte, baute zwei Burgen in der Gegend: Burgstall Bittelschieß, der in diesem Artikel behandelt wird, sowie die sogenannte Ruine […]

Continue Reading
ehemalige-burg-michelwinnaden

Burgen & Adel von Michelwinnaden

In dem Ort Michelwinnaden standen einst zwei Burgen, die teilweise noch auszumachen sind. Im Raum von Michelwinnaden standen an drei Stellen Burgen, die vermutlich älteste Burg (Alte Burg) stand im heutigen Waldstück bei Michelwinnaden. Die beiden anderen, die in diesem Artikel behandelt werden, standen inmitten der Ortschaft. Burgställe in Michelwinnaden Der Burgstall stand vermutlich dort, […]

Continue Reading
Nebel im Allgaeu Kisslegg

Aussichtshütte Buschel bei Kißlegg

Nördlich von Kißlegg in Richtung Immenried befindet sich der Buschel. An seiner südlichen Seite gibt es eine Aussichtshütte mit Alpenblick und auf dem Berg stand einst eine Burg. Der kleine Hügel liegt auf 734 Metern, die Hütte ist aber etwa 10 Metern darunter. Der Buschel ist damit die höchste Erhebung der Gemeinde Kißlegg im Allgäu. […]

Continue Reading
Burgruine Neu-Gutenstein Donautal

Burgruine Neu-Gutenstein im Donautal

Im Donautal, in der Nähe von Sigmaringen, befindet sich Gutenstein, mit der alten Burgruine Gutenstein. Idyllisch im Donautal auf einem der hohen Felsen. Der kleine Ort blickt auf eine durchaus lange Geschichte zurück, welche bereits mit den Alemannen nachzuweisen ist. Gutenstein verfügt über ein Schloss, das heute in Privatbesitz ist, und eine neue und alte […]

Continue Reading
Weg zur Dietenburg bei Riedlingen

Burg Dietenburg bei Riedlingen

Etwa drei Kilometer nördlich von Riedlingen entfernt, liegt ein kleiner Hügel an der Donau, auf dem einst die Burg Dietenburg stand. Schon in den Urkunden aus dem Mittelalter wird von einem Burgstall gesprochen, also eine Stelle auf der mal eine Burg stand. Gegenüber dem Hügel Haldenrain auf 542 Metern, liegt ein kleines Überlaufbecken der Donau und […]

Continue Reading
Burgstall Hasenstein

Pfärrenbach & Burg Hasenstein

In Pfärrenbach stand einst die Burg Hasenstein, welche mit dem Adel von Hasenweiler verwandt war. In dem kleinen Ort Pfärrenbach steht eine neogotische Kirche und bis ins 13. Jahrhundert gab es auch eine Burg, derer von Hasenstein. Die Burg stand auf einer Anhöhe zwischen Rotach und dem Pfärrenbach. Geschichte von Pfärrenbach Pfärrenbach oder wie man […]

Continue Reading
Evangelische Kirche Bad Waldsee

Erste Burg Waldsees – Burghalde der evanglischen Kirche

Dort wo heute die evangelische Kirche und der evangelische Kindergarten liegt, war einst die erste Burg der hier siedelten Menschen. Auf der Anhöhe über dem Stadtsee von Bad Waldsee, wo nun die evangelische Kirche steht, dürften schon einige Burgen gestanden haben. Vermutlich schon in der Antike. Die Gründungssage der Stadt Bad Waldsee, wonach Kaiserin Helena […]

Continue Reading