Leer

Tag Archives | Geschichte Oberschwabens

Oberschwaben hat eine lange Geschichte: Von den Kelten über die Römer und die Alemannen und das Mittelalter bis in die Zeiten des Barock und der Aufklärung. Alle Epochen haben ihre Spuren hinterlassen. Sehenswürdigkeiten, denen ein großes Stück Geschichte inne wohnt, erscheinen ebenfalls hier.

Burghof Kloster Ochsenhausen

Legende der Gründung von Ochsenhausen

Das Kloster Ochsenhausen soll einer Legende nach, wegen eines Schatzes gegründet worden sein. Das Kloster Ochsenhausen wurde im 11. Jahrhundert gegründet und der Name referiert auf Ohsinhusin, was auf einen Namen hindeutet. Es gibt aber auch eine andere Gründungsgeschichte zum Kloster. Gründungslegende des Klosters Ochsenhausen Unweit der Stadt Ochsenhausen, in der Nähe des heutigen Klosters, […]

Continue Reading
Schraettele

Die Legende vom Schrättele

Die oberschwäbische Legende vom Schrättele. Erzählung und Deutung. Das Schrättele ist heute Teil der Schwäbisch-Alemannischen Fasnet und gilt als Hexe. Aber das Schrättele ist im Wesen sehr viel älter. Ein böser Geist, der durch Oberschwaben und angrenzende Gebiete zog oder noch zieht? Deutung der Legende Die bösen Geister, wie das Schrättele, sind alte Geistervorstellungen, die […]

Continue Reading
Kaiser Wilhelm Denkmal

Kaiser Wilhelm Denkmal Friedrichshafen

An der Seepromenade von Friedrichshafen steht eine Büste des deutschen Kaisers Wilhelm I. Der eigentliche König von Preußen, Wilhelm I., wurde 1871 zum Deutschen Kaiser und damit zum ersten Kaisers des zweiten Reichs gekürt. Der Führungsanspruch Preußens war militärischer Natur und die Anerkennung brachte ein seltsames Deutschtümelei-Gefühl auf, das mit vorauseilendem Gehorsam und Schmeichelei einher […]

Continue Reading
Alter Baumstamm Schussen

Dendrologie Oberschwabens & Bäume in der Schussen

Mit Stämmen aus der Schussen werden wichtige dendrologische Daten für Oberschwaben erstellt. Bei Ausbauarbeiten der B30 bei Ravensburg fand man viele Baumstämme aus verschiedenen Epochen der Menschheit. Damit kann man einen Teil der Lücke für archäologische Vergleichsdaten in Oberschwaben schließen. Was ist Dendrologie? Das griechische Wort für Baum ist Dendron und dann kann man sich […]

Continue Reading
St Baptist Haisterkirch

St. Johannes Baptist Kirche in Haisterkirch

Die Kirche von Haisterkirch ist mit barocker Pracht ausgestattet und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die vor allem innerlich barocke Kirche Sankt Johannes Baptist in Haisterkirch, war einst die Kirche in der Region – daher auch der Name der Ortschaft. Haisterkirch im Haistergau Der kleine Ort Haisterkirch, der heute zu Bad Waldsee gehört, war […]

Continue Reading
Hochebene bei Upflamör Aussicht

Große keltische Heuneburg Upflamör bei Zwiefalten

Die sogenannte “Große Heuneburg” lag oberhalb von Zwiefalten bei Upflamör und stand vermutlich in Verbindung mit dem Fürstensitz Heuneburg. Die Große Heuneburg in Upflamör am Rand der Schwäbischen Alb war ein wichtiger Schauplatz der Kelten in der Gegend und stand in Verbindung zu dem gut erforschten Fürstensitz Heuneburg bei Hundersingen. Und es soll ebenfalls eine […]

Continue Reading
Bachritterburg Kanzach

Bachritterburg Kanzach

Die Bachritterburg in Kanzach wurde für das Erlebnis Mittelalter in Oberschwaben wieder aufgebaut. Ein wichtiger Stopp auf dem Weg durch das mittelalterliche Oberschwaben ist die Bachritterburg in Kanzach. Hier kann sich Groß und Klein vorstellen, wie das Leben auf der Burg des Mittelalters war. Die tatsächliche Burg von Kanzach lag aber auf der gegenüberliegenden Seite […]

Continue Reading
Georg III v Waldburg Bauernjoerg

Reformation & Bauernkrieg – Teil V: Alte & neue Ordnung

Die Revolution von 1525 war vorbei und der Adel und die Geistlichkeit haben triumphiert – die alte Ordnung schien wieder herstellt, was die Bauern kaum aufatmen ließ. Den Anfang (Teil I) macht wohl die Reformation und der Buchdruck, schnell versammelte sich der unterste Stand im Mittelalter, der 90 Prozent ausmachte, hinter Männern wie Müntzer. Man […]

Continue Reading
Grab des Bauernjoerg

Reformation & Bauernkrieg – Teil IV: Revolution 1525

Die Reformation hat die Freiheitsbestrebungen angestoßen, die sich in der Revolution von 1525 blutig Bahn brechen. Schon in den Jahren vor 1525 mehrten sich die Vorfälle (Teil I). Leute wie Müntzer traten auf den Plan und die Bauernverfassung (Teil II) wurde geschrieben. Die Bauern versammelten sich erst heimlich und dann bewaffnet zu Tausenden; die Situation […]

Continue Reading
32 Waffen und Rüstungen Waldburg

Reformation & Bauernkrieg – Teil III: Bauernhaufen & Zuspitzung

Die Revolution von 1525: Die oberschwäbischen Bauernhaufen bildeten sich gegenüber dem Schwäbische Bund unter dem Bauernjörg. Die Vorgeschichte (Teil I) zum Bauernkrieg war geprägt von Leibeigenschaft und Abgaben an den Adel und die Geistlichen. Mit der Reformation und dem Buchdruck regte sich Widerstand von ganz unten – den Bauern. Bereits in den Jahren vor 1525 […]

Continue Reading
Alte Karte Oberschwaben

Reformation & Bauernkrieg – Teil I: Die Vorgeschichte

Die Vorgeschichte des Bauernkriegs: Von Leibeigenschaft, dem Bundschuh und der Urkunde von Ochsenhausen. Der sogenannte deutsche Bauernkrieg im Jahre 1525 oder Revolution von 1525 gilt als die erste Revolution in Deutschland und erfasst auch Oberschwaben. Doch war es nicht Luther alleine, der mit seinen Thesen 1517 die Revolution in Gang brachte, es waren viele Menschen […]

Continue Reading
Funken Feuer Ende

Funken Brauchtum in Oberschwaben

Alljährlich wird die schwäbisch-allemanische Fasnet mit den sogenannten Funken beendet. Es ist eine sehr alte Tradition, die vermutlich auf die alten Kelten und deren Glauben zurückgeht und bis heute in weiten Teilen von Oberschwaben und Umgebung beibehalten wurde. Vor allem in ländlichen Regionen und im Allgäu ist diese Tradition noch weit verbreitet. Wie viele der […]

Continue Reading
flagge-wuerttemberger-loewen

Wann entstand Schwaben?

Die Region Schwaben war einst keltisch, es war die Provinz Raetien bei den Römer und danach Alamannien und Franken – wieso heißt es denn Schwaben? Wieso nennt man den Landstrich in Baden-Württemberg, der sich bis nach Bayern erstreckt, Schwaben? Es war einmal im frühen Mittelalter… Als Alemannien zu Schwaben wurde Vor der Zeitenwende lebte im […]

Continue Reading
Aus berechtigtem Interesse erhebt die Seite Daten der Zugriffe für die Statistik. Diese werden für die Bereitstellung benötigt und verbessern das Erlebnis der Seite. Für die Opt-Out Bedingung braucht es einen Cookie in dem diese Entscheidung vermerkt ist.   Akzeptieren, Ablehnen
509