Leer

Oberschwäbische Künstler des Mittelalters | Bode-Museum Berlin

SH Sicherheit 550x70

Oberschwaben und Süddeutschland waren im Mittelalter die künstlerischen Zentren, dort bestellte man die Kunstwerke mit zumeist christlichen Motiven. Einige Werke sind im Berliner Bode-Museum ausgestellt.

Das Mittelalter prägte Oberschwaben nachhaltig und die Kunst damals kam aus Süddeutschland. Städte wie Augsburg,  Ulm, Nürnberg, sowie aus dem Bodensee- und restlichen Oberschwabenraum, waren die Zentren christlicher Kunst bis in die Zeit des Barock und darüber hinaus. Auch aus Bad Waldsee kommt eine bekannte Künstlerfamilie des Mittelalters, die Familie Zürn, deren Werke in Berlin zu sehen sind. All diese Kunstwerke finden sich alle im Bode-Museum in Berlin.

0 Bode Museum Berlin

Oberschwäbische Künstler im Bode-Museum | Christliche Kunst des Mittelalters

Nachfolgend 15 Werke aus dem Mittelalter, die in Süddeutschland im Allgemeinen und Oberschwaben im Besonderen geschaffen wurden.  Diese Kunstwerke sind im Bode-Museum in Berlin zu sehen.

1 Apostel Johannes an Brust Christi

1 Apostel Johannes an Brust Christi

Es stammt vermutlich aus dem Bodenseegebiet um 1310 und ist aus Eichenholz. Angeblich soll es aus dem Augustiner Chrofrauenstift Inzigkofen stammen.

2 Enthauptung der Heiligen Katharina

2 Enthauptung der hl Katharina

Nachweisbar ist es von Michael Erhart, dann war es vermutlich zwischen 1469 bis 1522 in Ulm. Oder von Friedrichs Schramm zwischen 1480 bis 1525.

3 Maria mit dem Schutzmantel aus der Liebfrauenkirche in Ravensburg.

3 Maria mit dem Schutzmantel aus der Liebfrauenkirche in Ravensburg

Wieder entweder von Erhart in Ulm 1469 bis 1522 oder Schramm in Ravensburg 1480 bis 1525. Es ist aus Lindenhof und wurde teilweise übermalt. Angeblich soll es vom Hochaltar der Ravensburger Kirche stammen.

4 Messe des heiligen Papstes Gregor

4 Messe des heiligen Papstes Gregor

Nachweisbar ist es von Erhart in Ulm 1469 bis 1522 oder Schramm in Ravensburg 1480 bis 1525. Es ist aus Lindenholz.

5 König David

5-König-David

Das Werk aus Lindenholz entstand um 1460-1470 und stammt vielleicht aus Ulm.

6 Heilige Sebastian

6 Heilige Sebastian

Diese Figur stammt aus Oberschwaben um 1490 bis 1500, es ist aus Lindneholz und war zuletzt in einem Haus in Ertingen ausgestellt.

7 Flügelretabel mit Anna Selbdritt plus Heilige

7-Flügelretabel-mit-Anna-Selbdritt-plus-Heilige

Dieses Werk aus dem Jahr 1512 stammt aus Oberschwaben, vermutlich aus Ulm Die Figuren sind aus Lindenholz und soll angeblich aus Augsburg stammen.

8 Christus am Kreuz

8 Christus am Kreuz

Das Weerk aus Pappelholz stammt aus dem Ende des 12. Jahrhunderts und ist aus Schwaben.

9 Thronende Mutter Gottes

9 Thronende Mutter Gottes

Die Lindenholzfigur stand in Ulm von 1569 bis 1522. Die rechte Hand mit dem Saugfläschchen wurde später ergänzt.

10 Krönung der Maria

10-Krönung-der-Maria

Das Lindenholz-Werk von Jörg Lederer war um 1348 bis 1360 in Kaufbeuren.

11 Prophet

11 Prophet

Das Werk war von Daniel Mauch und ist in Ulm von 1508 bis 1540 zu sehen.

12 Personen aus einer Darstellung der Heiligen Familie

12 Personen aus einer Darstellung der Heiligen Familie

Das Werk von 1500 bis 1510 ist aus Lindenholz und stammt aus Schwaben.

13 Verkündigung an Maria (hl Felicitas und hl Jakobus jr)

13-Verkündigung-an-Maria-hl-Felicitas-und-hl-Jakobus-jr

Der Retabel entstand um 1520 und stammt aus Schwaben, vielleicht aus Biberach.

14 Heilige Sebastian

14 Heilige Sebastian

Diese übergroße Statue aus Lindenholz ist von Martin Zürn und war um 1585 in Bad Waldsee. Diese Figur stand im Hochaltar der Pfarrkirche zu Wasserburg am Inn.

15 Heilige Florian

15 Heilige Florian

Auch diese Figur von Martin Zürn ist übergroß und aus Lindenholz. Auch sie stand in der Pfarrkirche zu Wasserburg am Inn.

Adresse des Bode-Museums in Berlin

  • Museumsinsel Berlin
  • Am Kupfergraben
  • 10117 Berlin


Größere Kartenansicht

, ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Skulpturen, Gemälde und Münzen: Bodemuseum Berlin | Eine Welt Eine Zukunft - 13. März 2015

    […] wollen bezahlt werden. Viele Ausstellungsstücke standen einst in einer Kirche, auch aus dem Süden der Republik. Darunter ist sogar eine ganze Apsis, als ein Altarraum einer Kirche, respektive ihre […]

Schreibe einen Kommentar