Leer

Archive | Zwiefalten

Zwiefalten ist die nördlichste Stadt in Oberschwaben und grenzt an die Schwäbische Alb. In einem Tal liegend sieht man die Zwiebeltürme des Klosters im Zentrum der Stadt mit über 2.000 Menschen.

Zwiefalten im Tal

Kloster Zwiefalten | Barockstraße Oberschwaben

Zwiefalten ist eine Stadt in Oberschwaben, welche schon am Rande der schwäbischen Alb liegt und dort im Tal, von den Bergen umgeben. Doch von Weitem sieht man schon die Zwiebeltürme des Klosters Zwiefalten, welches auf der Barockstraße Oberschwabens liegt. Die Umgebung von Zwiefalten ist mit seinen Bergen auch für Wanderungen sehr interessant, doch das Hauptaugenmerk […]

Continue Reading
Feldbahn Rechtenstein

Schmalspurbahn Rechtenstein

In Rechtenstein gab es eine Papierfabrik und heute noch fährt die dazugehörige Schmalspurbahn für Fans und Kinder. In der Ortschaft Rechtenstein befand sich mal ein Güterschienenverkehr auf den schmalen Spuren, die heute nur noch im Sommer für die Kinder startet. Die Strecke verbindet den Bahnhof mit dem Wasserwerk an der Donau. Rechtenstein Wasser- und Papierwerk […]

Continue Reading
Hochebene bei Upflamör Aussicht

Große keltische Heuneburg Upflamör bei Zwiefalten

Die sogenannte „Große Heuneburg“ lag oberhalb von Zwiefalten bei Upflamör und stand vermutlich in Verbindung mit dem Fürstensitz Heuneburg. Die Große Heuneburg in Upflamör am Rand der Schwäbischen Alb war ein wichtiger Schauplatz der Kelten in der Gegend und stand in Verbindung zu dem gut erforschten Fürstensitz Heuneburg bei Hundersingen. Und es soll ebenfalls eine […]

Continue Reading
Geisterhoehle Rechtenstein

Rechtensteiner Höhle | Geisterhöhle Oberschwaben

Ein echter Hingucker ist die Geisterhöhle in Rechtenstein, direkt an der Donau in Oberschwaben. Die Geisterhöhle, oder auch Rechtensteiner Höhle, ist ein offener Spalt in der Felswand entlang der malerischen Donau. Interessant ist übrigens auch die Burg Rechtenstein, bzw. was davon übrig ist. In der Höhle kann man nur mit Blitz Bilder machen, es ist […]

Continue Reading
Gebetraum St Michael Zwiefaltendorf

Kirche Zwiefaltendorf | Oberschwaben

Die kleine Ort an der Donau, Zwiefaltendorf, verfügt über eine gotisch-barocke Kirche, deren Ursprung bis ins 8. Jahrhundert zurück geht. Diese Kirche ist nicht auf einer der Routen der Oberschwäbischen Barockstraße vertreten, obgleich die Kirche über eine lange Geschichte und einige, vor allem aber gotische Kunstwerke verfügt. Schon in der Steinzeit war dieses Fleckchen besiedelt […]

Continue Reading
Burgfried Rechtenstein

Burgruine Rechtenstein | Donautal Oberschwaben

Die einstige Burg in Rechtenstein ist nunmehr eine Ruine, welche aber ob des Bergfrieds noch besuchbar ist. Direkt an der Donau liegt das kleine Örtchen Rechtenstein, zwischen Riedlingen und Munderkingen, östlich von Zwiefalten und im Südwesten liegt Obermarchtal. Rechtenstein liegt auf dem Donau-Radweg und bietet einige Hingucker! Burgruine Rechtenstein | Oberschwaben Auf der Anhöhe liegt […]

Continue Reading
Wasserturm Upflamör

Wasserturm in Upflamör | Aussichtsturm?

In einigen Tourismusführern über Oberschwaben steht eine Sehenswürdigkeit in Upflamör, doch in der Stadt mit dem schönen Namen, gibt es nur einen Wasserturm. Upflamör ist ein kleines Dorf, unweit der Stadt Zwiefalten. Es liegt sehr hoch und zwar westlich von Zwiefalten. In einem Tourismus Führer für Oberschwaben stand, dort wäre ein Aussichtspunkt oder eine Sehenswürdigkeit. […]

Continue Reading