Leer

Blick auf Bodensee

Veranstaltungen Juni 2017 in Oberschwaben

Was ist im Juni 2017 in Oberschwaben los? Viel! Da ist für jede und jeden etwas dabei! Der Juni bietet wieder einige Highlights und diese sollen hier aufgezählt werden. Das Juni Programm ist natürlich nicht für ganz Oberschwaben erschöpfend. Im Juni gibt es die Sommersonnenwende, der 21. Juni. Und die ersten Sommerfeste beginnen. Aber auch […]

Continue Reading
Laub und Nadelwald im Schmalegger und Rinkenburger Tobel

Schmalegger & Rinkenburger Tobel

Das Wald- und Naturschutzgebiet Schmalegger und Rinkenburger Tobel ist ein beliebtes Wanderziel nahe von Ravensburg. Zwischen Horgenzell und Schmalegg liegt das ausgedehnte Naturschutzgebiet, das mit Schluchten, einem Bannwald und kleinen Flüsschen zum Wandern einlädt. Im Zentrum ist der Wasserfall im Rinkenburger Tobel, sowie die Burgplätze des Mittelalters. So findet man hier die Burg des Minnesängers […]

Continue Reading
Neogotisches Heilig-Geist-Spital Bad Waldsee

Spital zum Heiligen Geist in Bad Waldsee

Das Heilig-Geist-Spital in Bad Waldsee ist eines der ältesten Gebäudeplätze in der Stadt und reicht ins 13. Jahrhundert zurück. Das Altersheim – das Heilig-Geist-Spital in Bad Waldsee, ist vor allem wegen der neogotischen Kapellenfassade ein Hingucker, deren bunte Front im Stil der Neogotik das Stadtbild prägt. Vermutlich stand an dieser Stelle schon lange ein Gebäude […]

Continue Reading
Staffelgiebel Bettenreute

Frühere Wasserburg von Bettenreute

In der Nähe von Fronhofen gibt es den kleinen Ort Bettenreute, wo die ehemalige Wasserburg heute Teil der JVA Ravensburg ist. Wenn man von Fronhofen nach Ravensburg will, fährt man durch Bettenreute. Nur ein kleines Schild an der Straße weist auf Bettenreute, aber hier befand sich schon seit langer Zeit eine Burg. Heute ist der […]

Continue Reading
Stadtgarten Ehingen

Stadtgarten Ehingen

Der Stadtgarten in Ehingen ist ein kleiner Park mit einem gewaltigen Löwen – ein Kriegsdenkmal. Der Stadtgarten in Ehingen am Groggensee beherbergt ein umstrittenes Denkmal – den Löwen. Der angelegte Park, ist einfach aber dennoch ein Hingucker. Zwischendurch fließt die Schmiech durch den Stadtgarten. Zwar hat der Stadtgarten leicht barocke Einflüsse, ist jedoch nicht so […]

Continue Reading
Turm St Johannes Ailingen

Kirche St. Johannes Baptist & Geschichte von Ailingen

Die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (Baptist) und die Rosenkranz-Kapelle in Ailingen zeigen noch Element der Gotik. Ailingen war im Mittelalter wohl ein Anlaufpunkt für die Missionierung in Oberschwaben. Von der Geschichte der Ortschaft Ailingen – nördlich von Friedrichshafen – und deren Kirche, die im zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde. Geschichte von Ailingen Die Stadt […]

Continue Reading
Blick auf Mochenwangen

Aussichtsort bei Mochenwangen

Oberhalb von Mochenwangen gibt es einen Aussichtsplatz mit Blick auf die Alpen. Wenn das Wetter in den Alpen gut ist, dann kann man sie auch von Oberschwaben aus sehen. Eine Stelle dafür findet sich oberhalb von Mochenwangen. Entlang der Landstraße 284, den Berg hoch, gibt es diesen kleinen Platz. Schräg gegenüber befindet sich der „Schwarze […]

Continue Reading
Barock Klassik Rot an der Rot

Kloster Rot an der Rot

Die frühere Prämonstratenserabtei Mönchsrot (heute: Rot an der Rot) ist eng verwoben mit der Geschichte des Ortes Rot. Die Ortschaft ist schön gelegen, wo die sich Gewässer Rot und Haslach vereinen. Das ehemalige Kloster an der Rot, südöstlich von Ochsenhausen, reicht in das 13. Jahrhundert zurück, wobei die Geschichte des Orts wohl nur wenig älter […]

Continue Reading
Maibaum in Oberschwaben

Mai 2017 | Veranstaltungen in Oberschwaben

Der Mai läutet den Frühsommer ein und auch in diesem Monat bietet Oberschwaben Vieles für die Leute, neben der schönen Natur. Der Mai dieses Jahres bietet wieder viele Feste, Märkte und Traditionen. Die Frühlingsmärkte gibt es vielerlei Variationen und es gibt wieder viele Konzerte und Shows. Highlights für den Mai 2017 in chronologischer Reihenfolge: Montag, […]

Continue Reading
Georg III v Waldburg Bauernjoerg

Reformation & Bauernkrieg – Teil V: Alte & neue Ordnung

Die Revolution von 1525 war vorbei und der Adel und die Geistlichkeit haben triumphiert – die alte Ordnung schien wieder herstellt, was die Bauern kaum aufatmen ließ. Den Anfang (Teil I) macht wohl die Reformation und der Buchdruck, schnell versammelte sich der unterste Stand im Mittelalter, der 90 Prozent ausmachte, hinter Männern wie Müntzer. Man […]

Continue Reading
Grab des Bauernjoerg

Reformation & Bauernkrieg – Teil IV: Revolution 1525

Die Reformation hat die Freiheitsbestrebungen angestoßen, die sich in der Revolution von 1525 blutig Bahn brechen. Schon in den Jahren vor 1525 mehrten sich die Vorfälle (Teil I). Leute wie Müntzer traten auf den Plan und die Bauernverfassung (Teil II) wurde geschrieben. Die Bauern versammelten sich erst heimlich und dann bewaffnet zu Tausenden; die Situation […]

Continue Reading