Leer

Archive | Oberschwäbische Keltenstraße

Die Kelten lebten von ca 750 v. Chr. bis ca 100 n. Chr. in Oberschwaben. Die Stationen der Oberschwäbischen Keltenstraße und weitere Fundorte der Kelten in Oberschwaben, findet man hier!

Wald bei Bad Saulgau

Frühkeltische Höhensiedlung | Hochberg Bad Saulgau-Bierstetten

Eigentlich näher an Bad Saulgau, als an Bierstetten, liegen die Überreste dieser keltischen Höhensiedlung. In dieser Gegend um Bad Saulgau findet sich neben dieser Höhensiedlung auch eine Viereckschanze, nahe Bondorf. Höhensiedlung der Kelten im 8. – 5. Jahrhundert | Bad Saulgau Hier, am nördlichen Ende des Hochbergs sind wir ungefähr 50 Meter über der Schwarzachsenke. […]

Continue Reading
Schild Rinkenburg Wilhelmsdorf

Rinkenburg-Esenhausen bei Wilhelmsdorf | Ausflugsziel mit Ausblick

Die Rinkenburg, oder auch Ringgenburg, bei Wilhelmsdorf ist nicht mehr zu sehen, dafür ist der Ausblick vom sogenannten Rinkenberg, auf dem sich die Burg einst befand, nicht zu verachten! Rinkenburgen gibt es einige in Oberschwaben, eine davon fand sich auf einem Rinkenberg zwischen Fleischwangen, Guggenhausen und Wilhelmsdorf. Statt einer prächtigen Burg, findet man hier eine […]

Continue Reading
Keltischer Wall Bad Saulgau Bondorf

Keltische Viereckschanze | Bad Saulgau-Bondorf

Auch in anderen Ecken Oberschwabens findet man immer wieder Hinterlassenschaften der Kelten, die einst diese Landschaften besiedelten. Diese keltische Viereckschanze liegt im Wald und am Rand des Waldes kann man deren Überreste noch am Besten erkennen. Eine Viereckschanze ist ein unglücklicher Begriff, für eine viereckige Konstruktion, hinter welcher sich die Kelten im Notfall verschanzten. Diese […]

Continue Reading
Ennetacher Berg

Keltische Höhensiedlung | Mengen Enntach

Diesen Ort, wo einst eine keltische Höhensiedlung stand, habe ich bereits vorgestellt. Doch bevor die Römer hier ihr Kastell errichteten, siedelten die Kelten auf dem Ennetacher Berg. Der archäologische Wanderweg rund um das ehemalige römische Kastell und dem dazugehörigen Römer-Museum in Mengen Enntach, war einst ein Weg zur keltischen Höhensiedlung. Den Berg hoch auf den […]

Continue Reading
Grabhügel 2 Heuneburg

Grabhügel der Kelten | Archäologischer Wanderweg Stationen 6 bis 8

Der Beitrag handelt von den Siedlungen vor der Heuneburg (Station 6) und weitere Grabhügel oberhalb der Heuneburg; die Stationen 7 und 8. Dieser Artikel ist die Fortsetzung des zuvor erschienenen Artikels über die Stationen 2 bis 4 des archäologischen Wanderwegs rund um die Heuneburg bei Hundersingen. Dem Link folgend findet man einige wichtige Hinweise. Außenbefestigungen […]

Continue Reading
Baumburg Hundersingen

Lehenbühl, Baumburg & Heuneburg Außensiedlung | Archäologischer Wanderweg Stationen 2 bis 4

Der archäologische Wanderweg um die Heuneburg bei Hundersingen, umfasst einige bedeutende Funde aus der Zeit der Kelten. Dieser Artikel befasst sich mit den Station 2 (Lehenbühl), Station 3 (Baumburg) und die Außenanlagen (Station 4). Für einen Überblick zu den die Kelten in Oberschwaben klicke hier. Das Keltenmuseum ist Station 1 und der bekannte keltische Grabhügel […]

Continue Reading
Vierecksschanze Altheim-Heiligkreuzthal Speckhau

Keltische Vierecksschanzen Altheim-Heiligkreuztal | Archäologischer Wanderweg

In der unmittelbaren Nähe des großen Grabmals, des Hohmichele, befinden sich drei Viereckschanzen aus der Zeit der Kelten: Ruchenholz, Bann und Speckhau. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, sind Viereckschanzen eine Art Gutshöfe, die von einem Wall umgeben war und in denen einige Häuser und Hütten erbaut wurden. Dort lebten und arbeiteten die Kelten. Es […]

Continue Reading
Hohmichele-Grabhügel-mit-Bäumen

Hohmichele Grabhügel | Keltisch-Archäologischer Wanderweg Station 9 & 10

Der Hohmichele ist über die Grenzen Oberschwabens hinaus bekannt, war es doch der Fundort vieler keltischer Gegenstände, die Rückschlüsse auf die Kultur zuließen. Darüber hinaus befinden sich im näheren Umfeld einige keltische Viereckschanzen und viele weitere Grabhügel. Wie alle keltischen Fundorte in diesem Gebiet bei Hundersingen, standen auch diese Anlagen im Kontext zum keltischen Fürstensitz Heuneburg. […]

Continue Reading
Vierecksschanze-Aßmannshardt-vom-Feld

Keltenschanze bei Aßmannshardt | Oberschwaben

Nordwestlich von Biberach an der Riß, nordöstlich von Attenweiler – in der Nähe von Aßmannshardt – liegen die Reste eines keltischen Gutshofs: eine sogenannten Kelten- oder Viereckschanze. Normalerweise sieht man bei Keltenschanzen nicht mehr viel, schließlich liegt die Zeit der Kelten schon zweieinhalb Jahrtausende zurück. So auch an dieser Stelle, wo sich heute ein Acker […]

Continue Reading
Hochplateau Scharben

Keltenschanze & Burgstall bei Unteressendorf | Oberschwaben

Oberhalb von Unteressendorf befindet sich ein Hochplateau, auf welchem Scharben liegt. Im Wald davor ist eine Keltenschanze und auch einige Grabhügel der Kelten wurden hier ausgemacht. Außerdem gibt es einen Burgstall, was bedeutet, dass auf dem Berg einmal eine mittelalterliche Burg stand. Entlang der verkehrsträchtigen B30 fahrend, kommt man durch die Ortschaft Unteressendorf. Dort muss […]

Continue Reading
01 Freilichtmuseum Heuneburg Herbertingen

Heuneburg Hundersingen | Keltischer Fürstensitz Oberschwaben

Die Heuneburg oberhalb von Hundersingen bei Herbertingen ist die besterforschte Siedlung der Kelten, die in jedem Buch über dieses Volk Erwähnung findet! Nirgends hat man so viel über die Kelten gelernt, wie auf der Heuneburg. Dennoch steht die Heuneburg immer wieder vor dem finanziellen Aus, was für ein reiches Land wie Baden-Württemberg eher eine Blamage […]

Continue Reading
Eintürnen Berg Kirche Kreuzigungsweg

Eintürnen Berg | Barocke Kirche in Oberschwaben

Die Kirche in Eintürnen-Berg ist von Weitem sichtbar und kann als Orientierungshilfe dienen. Es handelt sich um die Kirche Sankt Martin. Und der Berg auf dem sie steht, hat eine lange Geschichte hinter sich. Eintürnen ist Teil der Gemeinde Bad Wurzach und ist gewissermaßen zweigeteilt. Eintürnen selbst ist eine kleine Ortschaft im Tal. Eintürnen Berg […]

Continue Reading
Keltische Heuneburg Hundersingen

Geschichte der Kelten in Oberschwaben | Kurzüberblick

Die Zeit der Kelten war ein bedeutender Teil der Geschichte Oberschwabens und ich möchte diesen Teil der antiken Geschichte der Region Oberschwabens nachfolgend im Überblick darstellen. Die Kelten haben viele Relikte ihrer Existenz in Oberschwaben zurückgelassen. Vor allem Grabhügel, aber auch Burganlagen und Vierecksschanzen (viereckige Konstruktionen als Gutshöfe) sind offenkundige Zeugen der Zeit der Kelten. […]

Continue Reading