Leer

Wanderweg Durlesbach, Schussen und Mochenwangerer Wald

Ein schöner und geruhsamer Wanderweg ist der von Bad Waldsee nach Durlesbach, entlang der Schussen durch den Mochenwangerer Wald und, zwischendurch, zu einem kleinen Weiher in selbigem Wald.

Der Höhenunterschied dieser Wanderung beträgt 100 Meter, was die Strecke nicht für jeden ganz einfach macht. Dieser Höhenunterschied kam durch die Schussen zustande, die sich über die Jahrtausende ein Tal gegraben hat. Diese Strecke ist auch für Radfahrer geeignet.

103 Weg von Reute nach Durlesbach

Wanderung Bad Waldsee – Durlesbach

Wir gehen dieselbe Strecke nach Reute, wie auf dem Wanderweg Baindter Waldweiher Route Nord. Durch das Steinacher Ried bis zum Schild (beim toten Baum), rechts über die Wiese und nach dem Flugplatz Reute nach links in Richtung Kloster Reute.

In Reute angekommen, gehen wir über die Kreuzung einfach immer weiter geradeaus. Reute endet und auf dem Ortsschild wird Durlesbach mit zwei Kilometer Entfernung angezeigt. Hier geht es schon gut bergab und man erkennt wieder einmal, dass das Schussental oftmals aussieht wie das Allgäu.

Der Straße folgend, kommen wir nach Durlesbach an den Bahnhof. Hier kann man sich eine kleine Pause gönnen und ins Bahnhofscafé gehen, wenn es geöffnet ist.

Wanderweg von Durlesbach an der Schussen

Über den Bahnlinien geht es weiter. Wir gehen nach links und folgen dem Weg neben der Schussen. Hier gibt es viele schöne Naturszenarien von Wald, Fluss und Tieren aller Art. Die Strecke besteht aus einem Feldweg und ist sehr gut begehbar, wie übrigens alle Wege in diesem Wald. Diese Strecke kann man auch abkürzen, indem man schon früher rechts abbiegt, doch verpasst man dann den süßen, kleinen Weiher bergauf. Diese Strecke an der Schussen entlang ist ungefähr 2,5 Kilometer lang.

Immer wieder tauchen Schleusen und andere Gebäude auf, die entweder zu den Wasserwerken oder Förstern gehören. Kleine Brücken verzieren linker Hand den Weg, auch wenn diese manchmal nicht benutzbar sind, da es sich teilweise um Betriebsgelände handelt.

Immer wieder gibt es kleine Bäche, die als Zulauf für die Schussen dienen, und man kann das Plätschern des Wassers hören, die ganze Waldstrecke entlang.

Wanderung durch den Mochenwangerer Wald von der Schussen zum Weiher

300 Weggabelung nach Rechts

Hier gehen wir nun den doch etwas steilen Berg hoch. Wir folgen dem Weg immer geradeaus, dabei kreuzen wir eine Landstraße: Hier ist Vorsicht geboten, da Autofahrer nicht damit rechnen, dass Wanderer aus dem Wald kommen. Auch danach geht es immer weiter geradeaus zum zweiten Querweg, dann links. Hier befindet sich eine kleine Lichtung, der Weg geht dann leicht links ab und dann wieder rechts – eine S-Form. Danach laufen wieder rechts und weiter geradeaus. Nach ein paar hundert Metern erscheint der Weiher. Wir gehen am Weiher links und stoßen auf ein paar Gebäude, die der örtlichen Forsterei gehören. Dahinter kann man am Weiher ein kleines Picknick machen.

Weiher zurück zum Bahnhof Durlesbach

Die Hälfte der Strecke ist geschafft und nun geht es noch auf der Anhöhe neben dem Schussental den Wald entlang. Wir gehen ein kleines Stück zurück, nach dem See dann nach links. Diesen Weg verfolgen wir, bis wir erneut zur Landstraße kommen. Wir biegen rechts ab, bleiben ein kurzes Stück auf dieser Landstraße und halten uns an der nächsten Möglichkeit wieder links.

Diesem Weg folgen wir bis zur zweiten Abbiegung und dann nach rechts. Die Kurve macht einen nahezu 90-Grad-Knick und dann geht es relativ steil bergab, wieder zum Schussental. Dem Weg folgend, der dann auf der anderen Seite der Bahnschienen liegt, befinden wir uns wieder bei den Skulpturen des Bahnhofs Durlesbach.

Jetzt nur noch den Berg wieder hoch und wenn man in Reute ist, kann man entweder wieder über das Steinacher Ried nach Bad Waldsee gelangen oder man nimmt den neben der Hauptstraße gelegenen Rad- und Fußgängerweg, der kürzer ist.

Der Wanderweg Bad Waldsee – Durlesbach – Mochenwangerer Wald in Bildern

GPS Daten für den Wanderweg

,

Comments are closed.