Leer

Wanderung Eberhardzell nach Ummendorf | Oberschwaben

Diese Wanderung führt auf dem Hügelkamm zwischen Eberhardzell nach Ummendorf über Fischbach im Landkreis Biberach in Oberschwaben.

Gerade im Herbst ist diese Strecke wegen der bunten Baumkleider sehr schön und nicht allzu anstrengend, wenn man erst mal oben ist. Die Strecke ist weitgehend, bis Fischbach, geteert. Aber auch danach sind die Wege breit genug, daher auch eine schöne Radtourmöglichkeit. Man hat von hier einen schönen Überblick über die hügelige Landschaft Oberschwabens und taucht in die Wälder ein. Nach Westen sieht man den Berg Scharben, wo ehemals eine Burg stand.

Wegkreuz bei Fischbach Ummendorf

Die Strecke ist rund 10 Kilometer lang, sie ist also binnen von zwei Stunden erwanderbar. Die maximale Steigung oder je nach Perspektive, der Abstieg, beträgt 23,6 Prozent. Die Kirche liegt auf ungefähr 580 Metern und der höchste Punkt der Strecke liegt auf 663 Meter. Doch dieser Punkt ist schon kurz nach Erhardzell erreicht. Dann geht es aber noch mal hinab und wieder hinauf.

Wanderung von Eberhardzell nach Fischbach

 

Für diese Wanderung starten wir bei der Kirche in Eberhardzell, die im Zentrum der Ortschaft steht. Der Hauptstraße entlang geht es nach Nordosten den Berg hinauf. Bis fast bis zum Ende des Ortes und dann nach rechts in die Romersbergstraße und gleich wieder links in die Weilstraße – ja, den Berg hinauf.

Ist Eberhardzell erst mal verlassen, kommt man zu einer kleinen Ortschaft namens Weiler. Hier geht es scharf rechts, der geteerten Straße nach, und dann geht es noch mal nach links. Rechts vom Wald entlang steuert man den Straubshof an, wo der höchste Punkt der Strecke erreicht ist. An diesem Punkt sind rund drei Kilometer der Strecke bewältigt.

Man umgeht auf dem Weg das Gehöft am Rande des Waldes und kommt zum nächsten Hof. Danach hält sich man rechts und wandert auf der Erhöhung bis nach Fischbach rein.

Fischbach bis Ummendorf | Wanderweg über den Wettenberg

Nach Fischbach geht es runter und man passiert den Skilift im Süden der Ortschaft. Dann muss man durch die Siedlung bis zur Landstraße, die Waldseer Straße, welche überquert werden will.

Dazu geht es in Fischbach zunächst nach links in die Gartenstraße, dem Straßenverlauf folgend rechts und bei der Kreuzung wieder links. Gleich wieder rechts (Scherweg), dann links und wieder links ist man auf der Waldseer Straße. Gegenüber geht es dann wieder auf geteerten Straßen bergauf.

Über der Landstraße bergauf in Richtung Wald und beim Waldrand nach rechts durch den Wald. Es kommt ein kurzer Zickzackkurs und wir sind auf dem Wettenberg, auf dessen Rücken es nach Ummendorf geht. Nach rechts raus aus dem Wald, bergauf und wieder in den Wald. Dort läuft man die Serpentine hoch und macht eine 90 Grad Kurve nach links. Bei der folgenden Kreuzung auf der Anhöhe rechts halten, was gerade aus ist und wieder in den Wald hinein. Im Wald bleibt man die nächsten zwei Kilometer. Es geht immer geradeaus und man kommt nach Ummendorf.

Ummendorf erreicht man über den Wettenberger Weg, dem folgend kommt man ins Zentrum von Ummendorf, wo die Kirche steht.

Hier noch die Google Earth Datei mit der Strecke.KMZ Strecke

,

Comments are closed.