Schwäbische Kässpätzle | Schwäbisches Traditionsgericht selbst gemacht

Heute möchte ich einmal das schwäbische Traditionsgericht vorstellen: Kässpätzle. Die Kässpätzle sind nicht nur sehr lecker, sondern auch relativ einfach selbstgemacht.

Was einen richtigen Schwaben ausmacht, so muss dieser auch Kässpätzle machen können. Kennen wird es aber nicht nur so ziemlich jeder Schwabe, denn das Gericht ist weit über die Grenzen des Ländle hinaus bekannt. Gerade zum baldigen Karfreitag im April werden die Kässpätzle in Oberschwaben gerne serviert.

01-kässpätzle-im-Ofen

Zu den Kässpätzle gibt es meist einen grünen Salat, aber man kann auch andere Salate dazu reichen. Das Gericht ist perfekt für sich vegetarisch ernährende Personen!

Zutaten für Schwäbische Kässpätzle

Für die Kässpätzle braucht man folgende Zutaten, um ungefähr 4-5 Personen zu sättigen:

  • 5 Eier
  • 500 Gramm Mehl (am besten das 505er Mehl)
  • 1/4 Liter Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 400 Gramm Überback-Käse (beispielsweise Emmentaler)
  • 5 Zwiebeln
  • Salat und Dressing nach Wahl
Zutaten Kässpätzle
Zutaten: Eier, Mehl, Salz, Wasser, Käse

käse für Kässpätle

Zutaten: Eier, Mehl, Salz, Wasser, Käse

Um den Teig zu rühren sollte man eine große Schüssel nehmen. Außerdem braucht man für das Gericht noch ein paar Gerätschaften, die vielleicht nicht jeder daheim hat. Dazu gehören:

  • Spätzlereibe
  • Schaumlöffel
  • Rührgerät
spätzlereibe und schaumlöffel
Schaumlöffel und Spätzlereibe

rührgerät
Rührgerät

Kässpätzle selbst gemacht!

Die Zutaten (Mehl, Eier, Salz, Wasser) in eine Schüssel geben und rühren bis sich alle Klumpen aufgelöst haben. Dazu bedient man sich am besten eines Rührgeräts.

Zutaten mischen
Schritt 1: Zutaten mischen
06-kaesspaetle teig geruehrt
Schritt 2: Teig rühren

Nun nimmt man einen großen Topf, in welchem man Wasser erhitzt und dann das Wasser auch salzen. Wenn das Wasser kocht, setzt man die Spätzlereibe den Topf. Dafür haben diese meistens eine Aussparung am Ende der Schiene. Das gibt der Reibe mehr Halt auf dem Topf.

 spätzlereibe auf topf
Schritt 3: Wasser erhitzten, salzen und Spätzlereibe aufsetzen

Zwischendurch kann man den Ofen schon mal anmachen, so dass man ca. 180 Grad erreicht. Bei Gasherden Stufe 4-5.

Jetzt den Teig in den Aufsatz oder Turm der Spätzlereibe geben. Dann den zähflüssigen Teig hin und herschieben, bis der Turm leer ist. Jetzt kann man die Auflaufform einfetten.

teig in spätzlereibe über kochendem wasser
Schritt 4: Teig in Aufsatz geben. Vor- und zurück schieben bis Teig weg ist. Spätzle ca. 7 Minuten kochen lassen

öl und auflaufform
Schritte 5: Auflaufform fetten

Die Spätzle im kochenden Wasser immer wieder umrühren und nach ca. 7 Minuten mit dem Schaumlöffel abschöpfen und die gefettete Auflaufform geben, dann gibt man Käse darüber. Den Vorgang wiederholen bis der Teig leer, respektive die Auflaufform voll, ist. Mit dieser Menge kann man zwei normal große Auflaufformen füllen…

Spätzle abschöpfen
Schritt 6: Spätzle nach ca. 7 Minuten abschöpfen
spätzle in auflaufform
Schritt 7: Spätzle in vorgefettete Auflaufform geben
käse über spätzle
Schritt 8: Käse über die Spätzle geben
spätzle käse schichtung
Schritt 9: Spätzle und Käse übereinanderschichten mit dem Käse abschließen.

Jetzt die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen stellen und ca. 15 bis 20 Minuten drin lassen. Sobald die Kässpätzle im Ofen sind die Zwiebeln in Ringe schneiden und in Öl oder Butter anbraten bis sie goldbraun sind. Diese dann auf die Kässpätzle im Ofen geben, also so nach 5 bis 10 Minuten.

Jetzt hat man auch Zeit den Salat zu machen.

Tipp am Rande der selbstgemachten Kässpätzle

Der Teig klebt sehr und ist schwer zu entfernen. Daher sollte man das gebrauchte Zubehör direkt einweichen und zeitig abwaschen. Den Putz-Schwamm dazu kann man danach auch wegwerfen.

Bleibt zu sagen: An Guata ge!

3 Gedanken zu “Schwäbische Kässpätzle | Schwäbisches Traditionsgericht selbst gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Sie benutzen leider einen Adblocker

Werbung ist nicht toll. Aber leider nötig. Um die Seite nutzen zu können, müssen Sie den Adblocker deaktivieren.

Powered By
Best Wordpress Adblock Detecting Plugin | CHP Adblock