Leer

Das Mäuerle in Bad Waldsee

In Bad Waldsee war das Mäuerle für lange Zeit ein Treffpunkt für Verruchtes.

Seitlich des Eingangs der Polizeistation in Bad Waldsee, in den Räumen des früheren Augustiner Klosters, befindet sich ein Zaun vor dem ehemaligen Klosterhof, der heute noch begrünt ist. Unterhalb des Zauns gibt es einen kleinen Vorsprung, den man in Bad Waldsee das Mäuerle nennt.

Maeuerle Bad Waldsee

Mäuerle Bad Waldsee

In den 80er Jahren war das Mäuerle, trotz der Nähe zur Polizei, ein verruchter Ort. Wer dort saß, bekundete vermeintlich die Abkehr von Moral und Sitte. Denn gegenüber war schon damals das Czardas, das in früheren Dekaden seinen verruchten Touch dem Mäuerle übereignete. Die heute moderne und von allen Altersgruppen geliebte Kneipe wurde noch vor den 80er Jahren mit Prostitution in Verbindung gebracht und die Frauen sollen auch auf dem Mäuerle nach Kundschaft Ausschau gehalten haben.

Auch wenn diese Zeiten längst vergangen waren, hatte das Mäuerle in den 80er Jahren seinen Ruf weg. Das Verruchte brachte Teenager auf den Plan, die dort saßen und damit mehr gegen die elterliche Spießigkeit protestierten als tatsächlich Illegalem nachzugehen.

Damals durfte man mit dem Auto oder dem Motorrad noch um den Block fahren, was nicht wenige taten. Man kurvte also um die Hochstatt entlang der Ravensburger- und Hauptstraße. Runde um Runde ging das Schaufahren um den Block, denn es war gepflegte Tradition, um zu schauen, wer guckt.

Einige setzten sich auf das Mäuerle, um dem Imponiergehabe zu folgen. So hielt auch so manche Mutter und mancher Vater vor dem Mäuerle und zog den eigenen Nachwuchs an den Ohren von dort weg, wenn man ihn erblickte.

Im Sommer sitzt hier auch heute noch gerne die Jugend, wenngleich sie von dem verruchten Ruf vermutlich nichts mehr wissen.

Wo befindet sich das Mäuerle?

  • Hauptstraße 10 (neben der Polizeistation)
  • 88339 Bad Waldsee
  • GPS: 47.920064566933384, 9.755882094384592

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Die Akzeptanz von Cookies ist Bedingung für die Nutzung.