Leer

Was ist Neuschwabenland?

Tatsächlich gibt es einen Flecken Erde, der Neuschwabenland getauft wurde. Wo liegt dieser Flecken und warum heißt der so?

Im Juli 1938 brach Kapitän Ritscher auf einer Forschungsexpedition in die Antarktis auf. Das Ziel war u. a. neue Ressourcenquellen mit Fanggründen für das Deutsche Reich zu sichern und das Land auf der Antarktis für eine spätere Landnahme zu sichern. Das Schiff mit Namen Schwabenland erkundete das Gebiet in der Ostantarktis. Neuschwabenland liegt also in der Antarktis. Es umfasst eine Fläche von 600.000 km², die sich zwischen dem 12° West bis dem 18° Ost sowie dem 70° bis zum 75° Süd zieht.

Schnee

Schnee

Das kalte Gebiet ist die Heimat von einigen Vogelarten, Insekten und Spinnentieren. Es gibt aber auch Granitberge. Es wurden einige Bilder gemacht, die aber teils im Krieg verloren gingen. Hier befinden sich auch einige Forschungsstationen, unter anderem die Neumayer Station III. Die Bundesrepublik erhebt keine Gebietsansprüche auf das Gebiet und nicht in jeder Sprache oder jedem Land wird das Stückchen Erde als Neuschwabenland bezeichnet.

Verschwörungserzählung zur Neuschwabenland

Der Begriff Neuschwabenland ist auch beim Verschwörungsdenken vorhanden. Es gibt tatsächlich Leute, die glauben, dass die Nazis hier überdauert haben sollen (ähnlich seltsam anmutende Ideen gibt es über den Verbleib auf dem Mond). Die Nazis sollen hier in der Antarktis einen Militärstützpunkt errichtet haben und sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1945 verschanzt haben. Die Alliierten, namentlich die USA und Großbritannien, sollen vergeblich versucht haben, das Gebiet einzunehmen. Auch Atombomben sollen dafür eingesetzt worden sein. Das Leben dort sei mit heißen Quellen möglich. Und die Nazi-Flugscheibe, eine Art UFO der Nazis, soll sie dorthin gebracht haben.

Wo befindet sich Neuschwabenland?

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Die Akzeptanz von Cookies ist Bedingung für die Nutzung.