Leer

Ummendorfer Natursee & Ried | Wanderziel im Herbst

Der Ummendorfer Natursee ist vom Ried und einem Badesee umgeben, das ein Naturschutzgebiet darstellt und darf erst ab Oktober betreten werden.

Das Ried und der Natursee in Ummendorf liegen neben dem Freibad Riedzaun, westlich des Stadtkerns. Der See und das Ried werden von dem Fluss Riß getrennt, der nach Biberach fließt. Das Ried ist auch ein Bannwald und den darf man eben von März bis Ende September nicht betreten.

Bank Ummendorfer Natursee

Ummendorfer Ried & Natursee | Oberschwabens Naturschutzgebiet

Das Ried stammt noch aus der Rißeiszeit von vor gut 10.000 Jahren und befindet sich auf dem Gebiet der Riß-Aitrach-Platten. Das Wasser, das nur wenig abfließen konnte (das Gefälle des Geländes beträgt hier 1,5 Prozent), erzeugte das Ummendorfer Moor, welches seit einiger Zeit wieder mit mehr Wasser versorgt wird. Zuvor ist der Torf wegen des geringen Wasserstands im Moor ausgetrocknet.

Das Ried ist ein Niedermoor mit teils noch existierenden Hochmoorteilen. Die offene Wasserfläche, der Natursee darf ganzjährig nicht befahren werden, egal mit welchem Boot und ist von Schilf umgeben.

Das Ried ist die Heimat vieler Tiere und Pflanzen. So sammeln sich hier Zugvögel und es wächst Pfeifengras, Besenheide und in den Auen wachsen Erle, Esche und Weide. Auch die Schwarzpappel ist im Ried vertreten. Es gibt hier auch Schilder zur Erklärung der Natur, wie zu den Bäumen.

Wandern durch das Ummendorfer Ried

Wenn man durch das Ummendorfer Ried wandern möchte, könnte man also auch Gummischuhe gut gebrauchen. Zwar gibt es nach Google Maps einen Weg durch das Ried, aber auch dieser anfängliche Pfad verflüchtigt sich ins Nichts. Der Wald hier ist ein Bannwald, es wird also nicht aufgeforstet. Nur die Jägerstände erinnern an menschliche Einflüsse.

Wenn man am Freibad vorbei und am Wald entlang geht, kann man zur Rechten Wege über die Wiese in Richtung Wald erkennen. Zur linken fährt die Bahn und weiter rechts kommt zunächst der Natursee und dann das Ried. Doch, wie gesagt, ein richtiger Weg ins Ried befindet sich dort nicht, zumal die Riß das Ried teilt. Man kommt dort also nicht trockenen Fußes auf die andere Seite des Rieds. Der Weg am Ried ist geteert und kann so auch locker mit dem Rad befahren werden.

Man kann beim Freibad parken und dann entweder nach links oder rechts ums Ried herumgehen und streckenweise in das Ried hinein gehen.

Ummendorfer Ried | Bilder vom Naturschutzgebiet in Oberschwaben

Adresse des Ummendorfer Rieds | Oberschwaben

  • Riedzaun
  • 88444 Ummendorf


Größere Kartenansicht

,

Comments are closed.