Leer

Oldtimer-Museum Messkirch

Im Schloss von Messkirch befindet sich das Oldtimer-Museum der Oldtimer-Freude von Messkirch und Umgebung e. V.

Der Verein für alte Fahrzeuge in Messkirch wurde 1992 gegründet und schreibt für das Jahr 2018 130 Mitglieder. Im Jahr 1993 startete man mit dem Aufbau des Museums im Schloss Messkirch und seit 1998 ist es für die Besuchenden geöffnet. Seit 2003 gibt es für alte Motorräder einen Extraraum im Untergeschoss.

Oldtimer Museum Messkirch

Oldtimer-Museum Messkirch

Jeden zweiten Samstag im Monat trifft sich dort der Verein ab 20 Uhr und behandelt die anfallenden Themen.

Oldtimer aller Art im Oldtimer-Museum Messkirch

Das kleine Museum in der Schlossremise zeigt Fahrzeuge aus nahezu dem gesamten Zeitraum, in dem es Autos überhaupt gibt. Das älteste Modell ist aus dem Jahr 1899 und die Spanne reicht bis in die 1960er Jahre. Die Autos werden teilweise sogar noch genutzt, sodass man immer wieder neue Fahrzeuge vorfinden kann.

Die Autos stehen vorne und einige Motorräder befinden sich auf einer Art Empore dahinter. Die Motorräder, für die es auch einen weiteren Raum gibt, stammen aus der Zeit von 1913 bis in die 1950er Jahre.

Besonders stolz ist man auf das Schakomobil von 1957. Dabei handelt es sich um einen Kleinwagen der Firma Ferdinand Schad, welche zuerst auf eine Kunststoff-Karosserie zurückgriff. Das Schakomobil wurde in Messkirch hergestellt. Eine spezielle Dokumentation auf der Homepage und im Museum widmet sich dem Modell BMW Veritas. Dieser Sportwagen aus dem Jahr 1947 wurde ebenfalls in Messkirch produziert.

Zudem gibt es immer wieder Sonderveranstaltungen. So zeigte man anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Zündapp einige Modelle oder man fährt zusammen mit den Vereinsmitgliedern einige Fahrzeuge auch aus.

Zur Geschichte des Gebäudes des Museums

Das Museum ist in der Schlossremise untergebracht und das hat durchaus Tradition. So wurde das Gebäude als Garage für die Kutschen des Adels genutzt. Die sogenannte Kutschenremise wurde durch den Barockkünstler Johann Caspar Bagnato im Jahr 1735 renoviert.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise des Oldtimer-Museums

Geöffnet ist das Museum für Interessierte von April bis Oktober, jeweils samstags ab 14 Uhr. An Sonn- und Feiertagen ist es von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Gruppen können nach Anmeldung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten Zutritt erlangen.

Der Eintrittspreis beträgt regulär 3 Euro, mit Ermäßigung, wie beispielsweise in Gruppen, 2,50 Euro. Kinder bis 14 Jahren erhalten kostenfreien Eintritt.

Wo befindet sich das Oldtimer-Museum?

  • Schloßstraße 1
  • 88605 Meßkirch
  • Homepage

,

Comments are closed.