Leer

Ilgenweiher bei Niedernzell

Der Ilgenweiher ist ein kleiner abgeschiedener See bei Niedernzell (Gutenzell-Hürbel).

Wenn man in dem sich lang erstreckenden Wald zwischen Erolzheim, Gutenzell-Hürbel und Schwendi spazieren geht, was nebenbei gesagt ein schöner Wald dafür ist, kann man einen kleinen Weiher entdecken. Der Name ist Ilgenweiher.

Einstieg zum Ilgenweiher Niedernzell

Einstieg zum Ilgenweiher Niedernzell

Ilgenweiher bei Niedernzell (Gutenzell-Hürbel)

Genaugenommen sind es zwei kleine Gewässer, die man hier entdecken kann und die durch den Ilgenweiherbach und den Schlossberggraben miteinander verbunden sind. Doch nur der südwestliche Teil dessen ist gut erreichbar. Hieran führt ein kleiner Weg vorbei. Der Weiher liegt rund 200 Meter von der Straße zwischen Gutenzell-Hürbel und Niedernzell entfernt im Wald.

Die Hütte liegt vor einer Anhöhe: dem sogenannten Schlüsselberg, auf dessen Anhöhe einst ein Herrschaftssitz lag. Der Weiher selbst bietet das ganze Idyll eines Waldgewässers, umgehen von Schilf und hohen Bäumen, abseits von Menschenansammlungen. An der Stelle, wo die Hütte liegt, gibt es einen kleinen Zugang, wo man ins Wasser kann.

Der Weiher wird auch zum Angeln genutzt, denn kleine Stege sind an bestimmten Stellen errichtet worden.

Wo befindet sich der Ilgenweiher?

  • Ilgenweiher bei Niedernzell
  • 88484 Gutenzell-Hürbel
  • GPS: 48.131514, 10.012081

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

* Die Akzeptanz von Cookies ist Bedingung für die Nutzung.