Leer

Ertinger Badesee im Freizeitzentrum Schwarzachtalseen

In Ertingen gibt es ein Freibad, das sich am Badesee der Schwarzachtalseen befindet. Der Badesee gehört zu den schönsten in ganz Oberschwaben.

Der Badesee gehört zum Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen und liegt im Gemeindegebiet Ertingen und Herbertingen bei Riedlingen. Rund um den See kann man sich sonnen oder sportlich aktiv sein.

Floss auf Badesee Ertingen

Entstehungsgeschichte der Schwarzachtalseen

Die insgesamt fünf Seen sind keine natürlichen Seen, sie sind Überbleibsel des Kiesabbaus der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts in dieser Gegend. Ihren Namen haben sie von dem Fluss, der sie durchfließt: die Schwarzach. Die Seen sind mit dem Wasser der Schwarzach und dem Grundwasser gefüllt. Mit der Renaturierung des Gebiets wurde es nach und nach zu dem Freizeitzentrum, das es heute ist. Dazu gehören inzwischen auch ein Restaurant mit angeschlossenem Kiosk, sowie Toiletten, Duschen und ein Bootshaus der DLRG. Wegen der großen Nachfrage von Campern wurden ein Campingplatz und ein Wohnmobil-Stellplatz erschlossen.

Auch Grillen ist seit ein paar Jahren möglich, und zwar am Grillplatz. Für dessen Nutzung es einer Anmeldung bedarf. Ansonsten ist Feuer, Grillen, Nacktbaden, störende Musik oder störende Ballspiele, Reiten, Sporttauchen und Nachtbaden verboten. Motorboote und Hunde sind ebenfalls nicht erlaubt.

Badesee des Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen

Die insgesamt fünf Seen bestehen aus dem Badesee, dem Wassersportsee und drei Naturseen. Im Ersten, also nördlichsten darf man baden, in den anderen nicht. Auch auf dem Wassersportsee dürfen keine Motorboote fahren. Dafür darf man segeln, wozu es auch Kurse gibt. Auch das Fischen ist mit Genehmigung möglich und vor ein paar Jahren hatte ein Wels solche Ausmaßen angenommen, dass man dachte, es wäre ein Krokodil!

Die großen Wiesen rund um den See sind mit Bäumen versehen, sodass es auch Schatten gibt. Auf den Wiesen gibt es aber auch Sportmöglichkeiten, so findet sich dort beispielsweise ein Beachvolleyball-Feld. Die Holzpyramiden sind die Umkleidekabinen.

Das Wasser wird regelmäßig geprüft und sieht auch für den Badegast sauber aus; und das Wasser ist wärmer als das Wasser der Donau. Das nur zur Informationen, denn der Radwanderweg entlang der Donau führt hieran vorbei. Das ganze Areal ist ein wirkliches Traumbad. In der Mitte des klaren Wassers liegt auch ein Floß, das man ansteuern kann.

Im Sommer ist hier immer recht viel los, viele fahren weite Strecken, um hier baden zu gehen.

Am Badesee kann man auch etwas Essen – im Restaurant Palm Beach, oder am Kiosk ein Eis oder ein Bierchen kaufen. Das Restaurant bietet schwäbische Spezialitäten, also vom Stil her: gut-bürgerlich.

Einziges Manko des wundervollen Badesees bei Ertingen ist der Bademeister, ein sehr aggressiver und geradezu pöbelnder Mann, der unfreundlicherweise Regeln aufstellt, die sich auf keiner Info-Tafel wiederfinden.

Kinder am Ertinger Badesee

Geteilt durch einen hölzernen Steg trennt sich der normale Badebereich vom Kinderbereich. Das Wasser in der Kinderecke ist rund 50 Zentimeter tief und auf der Spielwiese finden sich Gleichgesinnte. Zudem gibt es einen Wasserspielplatz mit Piratenschiff, Kletterfelsen und Matschtischen.

Preise und Öffnungszeiten des Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen

Normaler Weise ist der Zugang für Fußgänger und Radler kostenlos, aber wie erwähnt meinte der unangenehme Bademeister, Räder sind auf dem Gelände nicht erlaubt. Wer mit dem Auto anreist, zahlt für die Parkmöglichkeit und davon gibt es etwa 1.000 Stück. Die Stunde kostet 1 Euro, eine Tageskarte für Wohnmobile kostet 10 Euro.

Adresse des Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen

  • Entlang der Marbacher Straße
  • Zwischen Ertingen, Herbertingen und Marbach
  • 88521 Ertingen
  • Homepage
  • GPS: 48.081391, 9.458923

 

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar