Leer

Wassermuseum Ulm

naturzeit.com - Jack Wolfskin Outdoorshop

Im Ulm steht das Wassermuseum, das nur bei Anmeldung seine Pforten der Öffentlichkeit öffnet.

Direkt am Seelgraben, neben dem Zundeltor, steht das Wassermuseum von Ulm – und davor auch gleich ein Brunnen. Und daneben befindet sich ein Notariat.

Wassermuseum Seelgraben Ulm

Wassermuseum Seelgraben Ulm

Wassermuseum Ulm

In Ulm versteht man was vom Wasser, denn schon im 14. Jahrhundert wurden Wasserpumpen in Ulm entwickelt. Das erste Pumpwerk in Ulm, und damit eines der ersten in Europa, wurde bereit 1340 gebaut. Damit wurde Grund-Trinkwasser für die Menschen bereitgestellt. Der heutige Zundelturm war ursprünglich ein Wasserturm.

Im Laufe der Zeit wurde das Konzept immer wieder verbessert und im Jahr 1638 wurde ein Pumpwerk heutigen Museum installiert: Das Seelhausbrunnenwerk. Erst mit der zentralen Wasserbewirtschaftung wurde das Seelhausbrunnenwerk 1873 nicht mehr gebraucht.

Das Museum findet sich seit 1998 in diesen Räumlichkeiten, das mit etlichen Ausstellungsstücken über die Wasserversorgung Ulms berichtet. Darunter ein eindrucksvolles Wasserrad, das nach alten Vorlagen und zu Demonstrationszwecken installiert wurde.

Griesbadmichel Brunnen vor dem Museum

Der Brunnen vor dem Tor soll an den Griesbadmichel erinnern. Auf dem Brunnen soll die Figur sodann den Griesbadmichel mit Regenschirm darstellen. Wir befinden uns hier denn auch in der Griebadgasse. Der Griesbadmichel soll dort vor über 100 Jahren als Hausknecht gearbeitet haben.

Gemäß der Legende sammelte er in der Nacht die Regenwürmer und Schnecken, damit sie das Gemüse nicht befallen konnten. Die Figur lebt heute in der Tradition des Ulmer Fischerstechens fort. Die Figur auf dem Brunnen beugt sich nach unten, um symbolisch die Würmer und Schnecken aufzuheben.

Wo befindet sich das Ulmer Wassermuseum?

  • Griesbadgasse 30
  • 89073 Ulm
  • Homepage
  • Telefon: 0731 – 161-2830 (SWU Energie GmbH)

Es gibt allerdings keine reguläre Öffnungszeiten, sodass man sich vorher anmelden muss. Auch der Eintrittspreis ist nicht festgelegt. Führungen gibt es für Gruppen ab 15 Personen und dauern rund 45 Minuten.

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar