Leer

Oberschwabens Bierkrugmuseum in Bad Schussenried

naturzeit.com - Jack Wolfskin Outdoorshop

Ein Museum der besonderen Art beherbergt die Stadt Bad Schussenried in Oberschwaben: Das Bierkrugmuseum der örtlichen Brauerei Schussenrieder.

Die Brauerei in Bad Schussenried nennt sich selbst „Erlebnisbrauerei“, da man hier so einiges veranstaltet, wie beispielsweise das jährliche Oktoberfest und auf dem Gelände kann man so einiges sehen, vor allem auch das Bierkrugmuseum.

Bierkrugmuseum Brauerei Schussenrieder

Bierkrugmuseum in Bad Schussenried | Historische Bierkrüge

Das Bierkrugmuseum in Bad Schussenried, ist das einzige seiner Art. Etabliert wurde es 1994 und man kann hier, wie der Name schon durchblicken lässt, auf zwei Etagen Bierkrüge aus der Vergangenheit betrachten. Die Sammlung mit ungefähr 1.200 Exponaten, gibt Einblicke in die Bierkultur aus fünf Jahrhunderten.

Die Faszination Bier und seine Accessoires ist ungebrochen, so besuchen rund 100.000 Menschen das Museum im Jahr. Auch viele Wanderer in Oberschwaben nehmen sich das Museum als Ziel. Denn die Erlebnisbrauerei bietet darüberhinaus noch mehr.

Bierkrugmuseum und mehr | Erlebnisbrauerei Schussenrieder in Oberschwaben

Neben dem Museum gibt es noch so einiges zu sehen auf dem Gelände der Brauerei. Es gibt natürlich einen Biergarten, samt des Zunftbaums, und eine historische Brotzeitstube. Für das leibliche Wohl ist also gesorgt.

Auf dem Gelände der oberschwäbischen Brauerei in Bad Schussenried gibt sogar eine kleine Kapelle, die sogenannte Josefskapelle, zu dessen Namenstag jedes Jahr am 19. März die Namensverwandten pilgern.

Das Bierkrugstadel wurde 1996, also zwei Jahre nach der Eröffnung des Museums, eingeweiht. Im Bierkrugstadel finden immer wieder Events und Shows – von Musik bis Theater – statt. Außerdem veranstaltet man hier auch Flohmärkte oder Weihnachtsmärkte. Bilder vom beispielsweise hier auch stattfindenden Pferdemarkt kann man auf der Seite von Martina Weber finden.

Ein weiteres Highlight der Brauerei ist der drittgrößte Bergkristall der Welt. Dieser wiegt mehr als eine Tonne und kann hier besichtigt werden. Auch Oldtimerfreunde kommen auf ihre Kosten, denn die Brauerei Schussenrieder verfügt über Oldtimer LKWs und alte Kutschen. Diese wurden letztes Jahr auch zum Oktoberfest ausgefahren.

Auch an Souvenirjäger ist gedacht, denn es gibt auch einen Museumsshop, bei dem es viele Errinnerungsstrücke rund ums Bier und die Krüge gibt.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise des Bierkrugmuseums in Bad Schussenried

  • Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr
  • Montags geschlossen

Der Eintritt zum Museium kostet

  • pro Person 3,80 Euro
  • mit Gruppenführung (ab 15 Personen) 3,50 Euro plus 30 Euro Pauschale
  • Kinder unter 16 Jahren kommen umsonst hinein

Außerdem kann man sich natürlich auch die Brauerei Schussenrieder zeigen lassen. Das kostet dann

  • pro Person 8,30 Euro
  • Gruppe (15 Personene) 5,30 Euro

Adresse des Bierkrugmuseums | Brauerei Schussenrieder in Bad Schussenried

  • Wilhelm-Schussen-Straße 12
  • 88427 Bad Schussenried
  • Telefon: 07583 40411
  • Homepage


Größere Kartenansicht

,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar