Leer

Oberschwaben: Urlaub in Deutschland

naturzeit.com - Jack Wolfskin Outdoorshop

Deutschland als Urlaubsziel wird immer beliebter, seien es die Städtereisen oder die Erholung auf dem Land. Oberschwaben wird immer mehr trendy. Und eine lustige Grafik veranschaulicht die herbe Statistik besser…

Viele Studien belegen, dass man derzeit am liebsten in Deutschland Urlaub macht. Einer Studie des statistischen Bundesamts für Tourismus, steht bei den Regionen beispielsweise das Allgäu recht weit oben. Natürlich hat das restliche Oberschwaben ebenfalls viele schöne Sehenswürdigkeiten! Die erwähnte lustige Grafik der statistischen Auswertung findet man hier. Etwas mehr aufgedröselt im Folgenden…

Landschaft Oberschwaben

Tourismus in Baden-Württemberg | Statistik

Das statistische Bundesamt hat sich der Zahlen der Jahre bis 2012 angenommen. Danach haben sich in Baden-Württemberg die Übernachtungen von 2010 bis 2012 erhöht. Damit ist Baden-Württemberg mit 47.672 Übernachtungen pro Monat auf Platz zwei, nach Bayern mit 84.070. Bei den Städten in Deutschland liegt Berlin ganz vorne und was die Regionen angeht der Schwarzwald, gefolgt vom Allgäu, dem Bayrischen Wald und dem Harz.

2012 erreichte man das Allzeithoch an Übernachtungen in Baden-Württemberg mit 47,7 Millionen Übernachtungen, was 4,4 Prozent mehr als 2011 sind.

An den Übernachtungszahlen sieht man auch eine eindeutige „Landflucht“. Zu den attraktivsten Erholungsgebieten für den Urlaub in ganz Deutschland gehören vor allem die Heilbäder. Gefolgt werden die Heilbädern, von den Mineral- und Moorbädern, Heilklimatische Kurorte, Kneippkurorte, Seebäder, Luftkurorte, Erholungsorte und den großen Rest teilen sich alle anderen Gemeinden. Diese Statistik steht im Trend der letzten Jahre.

Solche Orte machen einen Großteil der Gemeinden in Oberschwaben ausmachen. Daher haben auch so viele Gemeinden hier das Prädikat „Bad“, wie Bad Waldsee, Bad Saulgau, Bad Schussenried und dererlei mehr.

Region Bodensee-Oberschwaben

Das Ländle wird unter der Region Bodensee-Oberschwaben geführt, der auch das südliche Sigmaringen und Konstanz impliziert. So zählt der Beeich Bodensee-Oberschwaben zu den zweitbeliebtesten Urlaubsorten in Baden-Württemberg. Das Gebiet Allgäu-Oberschwaben ist vor allem bei Kurgästen beliebt, was ungebrochen anhält. Schon 2008 fragte man sich, warum die Übernachtungszahlen, trotz der Probleme mit der Kur-Frage, stiegen. Aber auch in der Freizeitindustrie kennt man den Trend zu den Outdoor-Aktivitäten und selbst bei jüngeren Leuten wird das Wandern beliebter, was meine Erfahrungen sind.

Noch 2008 gehörten zu den beliebtesten Gemeinden in Oberschwaben ohne den Bodensee: Isny, gefolgt von Bad Waldsee, gefolgt von Bad Buchau, von Bad Saulgau, von Bad Wurzach und dann Aulendorf. Das Allgäu liegt immernoch weit oben. Im Jahr 2012 gab es in der Region Bodensee-Oberschwaben einen Zuwachs von 2,8 Prozent gegenüber 2011. Am meisten Zuwachs in Baden-Württemberg erhielt aber Stuttgart.

Statistisches Bundesamt

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar