Leer

Tag Archives | Kirchen & Kapellen

Die Kirchen und Kapellen sind überall im katholischen Oberschwaben zu erblicken und diese herausragenden Landschaftsblickfänge sind meist aus barocker, gotischer oder der Zeit des Historismus. Ein Augenschmaus der Architektur und Kunstgeschichtswissenschaftende.

St Baptist Haisterkirch

St. Johannes Baptist Kirche in Haisterkirch

Die Kirche von Haisterkirch ist mit barocker Pracht ausgestattet und blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die vor allem innerlich barocke Kirche Sankt Johannes Baptist in Haisterkirch, war einst die Kirche in der Region – daher auch der Name der Ortschaft. Haisterkirch im Haistergau Der kleine Ort Haisterkirch, der heute zu Bad Waldsee gehört, war […]

Continue Reading
St Maria Meckenbeuren

Meckenbeuren & die Kirche St. Maria (Marcellus)

Die Geschichte der Ortschaft Meckenbeuren und der Kirche St. Marcellus bzw. St. Maria von der immerwährenden Hilfe. Die Stadt Meckenbeuren ist vor allem wegen dem Ravensburger Spieleland und dem Lied „Auf der Schwäbischen Eisenbahn“ bekannt. In der schwäbischen Hymne heißt es „Schtugat, Ulm und Biberach, Meckabeura, Durlesbach.“ Die Route wurde aus Reimgründen geändert, denn Durlesbach kommt […]

Continue Reading
Kapelle La Salette bei Engerazhofen

Kapelle La Salette bei Engerazhofen

Die Kapelle La Salette ist eine Wallfahrtsstätte bei Engerazhofen im Allgäu. Die Wallfahrtskapelle La Salette nimmt Bezug auf die Marienerscheinung in La Salette-Fallavaux in Frankreich und steht nahe der kleinen Ortschaft Engerazhofen im Allgäu. Geschichte von Engerazhofen im Allgäu Das Dorf Engerazhofen gehört zur Gemeinde von Gebrazhofen und wurde im Hochmittelalter das erste Mal erwähnt. […]

Continue Reading
Kirche ZUssdorf

Pfarrkirche St. Simon & Judas in Zußdorf

Der kleine Ort Zußdorf beherbergt die katholische Pfarrkirche St. Simon und Judas Thaddäus. Der kleine Ort Zußdorf im Gemeindegebiet von Wilhelmsdorf entstand zur Zeit der Merowinger im Frühmittelalter. Die Kirche St. Simon und Judas Thaddäus steht zentral im Ort, dort wo sich die Hauptstraßen kreuzen. Geschichte der Kirche von Zußdorf Zu Beginn der Kirchengeschichte war […]

Continue Reading
St Georg Riedlingen

Riedlingen: St. Georg & Ortsgeschichte

Die Geschichte der Ortschaft Riedlingen und zur katholischen Pfarrkirche der Gemeinde: St. Georg. Riedlingen ist ein wunderschöner Ort an der Donau mit vielen alten Gebäuden und einer lange Geschichte, die vermutlich mit den Alamannen beginnt. Gründung von Riedlingen an der Donau Wenngleich rund um Riedlingen viele keltische Stätten gefunden wurden, glaubt man an eine alemannische […]

Continue Reading
St Georg Reichenau

St. Georg | Kirche in Oberzell auf der Reichenau

Die St. Georgskirche aus dem Frühmittelalter in Oberzell auf der Insel Reichenau ist wegen der frühmittelalterlichen Wandfresken bekannt. Vor allem wegen der romanischen Malereien aus der Zeit um 1000 ist die Kirche ein touristisches Highlight auf der Insel, neben dem Kloster Reichenau in Mittelzell. Die Malereien aus dem Frühmittelalter kann man sich im Museum gegenüber […]

Continue Reading
St Martin Leutkirch

St. Martin | Kirche Leutkirch im Allgäu

Über die spatgotische Kirche St. Martin in Leutkirch und die Geschichte der Stadt im Allgäu. Der Ort Leutkirch im Allgäu hat ja bereits eine Kirche im Namen und dies hat einen Grund. Über die Stadt und die Kirche St. Martin. Geschichte von Leutkirch im Allgäu Die Stadt Leutkirch im Allgäu war vermutlich schon in der […]

Continue Reading
Altar Apris St Blasius Attenweiler

St. Blasius & Geschichte von Attenweiler

Von der Geschichte des Ortes Attenweiler und der Kirche St. Blasius. Zu Attenweilen gehören auch Oggelsbeuren und Rupersthofen, an der nördlichen Kreisgrenze von Biberach in Oberschwaben. In diesem Artikel geht es um den namensgebenden Ort Attenweiler und dessen Kirche. Geschichte von Attenweiler Der Ursprung des Ortes findet sich vermutlich erst im Mittelalter. Urkundlich erwähnt wird […]

Continue Reading
St Georgskirche Winterstettenstadt

St. Georgskirche Winterstettenstadt

Die Pfarrkirche St. Georg in Winterstettenstadt begann einst als Kapelle des Heiligen Georgs. Wie auch in Ingoldingen, zu dem Winterstettenstadt gehört, steht auch hier eine Kirche, die dem Heiligen Georg gewidmet ist. In ihr finden sich Elemente der Romanik, als auch des Barock. Geschichte der St. Georgskirche in Winterstettenstadt Wo heute die Kirche St. Georg steht, […]

Continue Reading
St Erentraud Kloster Kellenried

St. Erentraud | Kloster Kellenried

Die Benediktinerinnenabtei St. Erentraud wird auch Kloster Kellenried genannt. Dieses Kloster, in dem man den Regeln des Benediktinerordens folgt, ist erst nach der Säkularisation entstanden. Vor dem Kloster – Geschichte von Kellenried Der kleine Ortsteil von Berg bei Ravensburg, Kellenried, wird um das Jahr 1300 erstmals in den Urkunden erwähnt. Damals wurde es noch Kelunriet […]

Continue Reading
Neogotisches Heilig-Geist-Spital Bad Waldsee

Spital zum Heiligen Geist in Bad Waldsee

Das Heilig-Geist-Spital in Bad Waldsee ist eines der ältesten Gebäudeplätze in der Stadt und reicht ins 13. Jahrhundert zurück. Das Altersheim – das Heilig-Geist-Spital in Bad Waldsee, ist vor allem wegen der neogotischen Kapellenfassade ein Hingucker, deren bunte Front im Stil der Neogotik das Stadtbild prägt. Vermutlich stand an dieser Stelle schon lange ein Gebäude […]

Continue Reading
Turm St Johannes Ailingen

Kirche St. Johannes Baptist & Geschichte von Ailingen

Die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (Baptist) und die Rosenkranz-Kapelle in Ailingen zeigen noch Element der Gotik. Ailingen war im Mittelalter wohl ein Anlaufpunkt für die Missionierung in Oberschwaben. Von der Geschichte der Ortschaft Ailingen – nördlich von Friedrichshafen – und deren Kirche, die im zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört wurde. Geschichte von Ailingen Die Stadt […]

Continue Reading
Barock Klassik Rot an der Rot

Kloster Rot an der Rot

Die frühere Prämonstratenserabtei Mönchsrot (heute: Rot an der Rot) ist eng verwoben mit der Geschichte des Ortes Rot. Die Ortschaft ist schön gelegen, wo die sich Gewässer Rot und Haslach vereinen. Das ehemalige Kloster an der Rot, südöstlich von Ochsenhausen, reicht in das 13. Jahrhundert zurück, wobei die Geschichte des Orts wohl nur wenig älter […]

Continue Reading