Leer

Federsee Steg in Bad Buchau

SH Sicherheit 550x70

Der Federsee ist ein weltweit bekanntes Stückchen Natur, worüber ich schon öfter berichtet habe, in diesem Artikel geht es nur um Steg, der über das sumpfige Gelände zum eigentlichen Federsee führt.

Der Federsee ist ein großes Naturschutzgebiet in dem man Wandern, Entspannen oder Tiere beobachten kann. Der Steg des Federsees ermöglicht dies in bestauenenswerter Natur und dies nunmehr seit 100 Jahren.

FederseeSteg mit Blick auf Federsee

Federsee bei Bad Buchau und der Federseeweg herum

Der Federsee verlandet mehr und mehr. Um diesen Vorgang aufzuhalten werden die Zuflüsse zum Federsee gestaut. Es gibt auch einen Weg um den Großraum des Sees, dieser ist circa 16 Kilometer lang und führt durch folgende Ortschaften:

  • Bad Buchau
  • Oggelshausen
  • Tiefenbach
  • Seekirch
  • Alleshausen
  • Moosburg

Der Federsee und der Federseesteg in Bad Buchau

Man kann auf dem Steg des Federsees kleine Ruderboote ausleihen und damit „in See stechen“. Allerdings darf man nur innerhalb des mit Bojen gekennzeichnet Gebiets fahren. Das ist ein kleiner Kanal der vom Steg bis ungefähr zur Mitte des Sees führt. Diesen Service gibt es erst seit ein paar Jahren wieder, zuvor war es etliche Jahre untersagt worden. Vielen Tierfotografen die hier auf dem Steg ihren Hobbys nachgehen ist dies ein Dorn im Auge.

Die Farbe des Sees, mit seiner leicht grünlichen Färbung, hat seinen Grund in den Microbakterien, die den See bevölkern.
Das Ufer mit seiner Natürlichkeit ist der Lebensraum vieler Tiere, vor allem der Vögel, die dort leben oder vorbei ziehen.

Der Steg des Federsees dient den Ausflüglern auch als Tierbeobachtungssteg. Denn hier kann beispielsweise folgende Vogelarten sehen (wenn man Glück und Ausdauer) hat:

  • Schwarzmilan
  • Rohrweihe
  • Flussseeschwalbe
  • Lachmöwen
  • Trauerseeschwalbe
  • Starenschwarm
  • Graureiher
  • Blässhuhner
  • Haubentaucher
  • Stockenten
  • Wasserralle
  • Teichrohrsänger
  • Bartmeise
  • Rohrammer
  • Blaupfeil
  • Rohrolben

Der Steg des Federsees wurde 1911 errichtet. Auf über 1.000 Eichenstämmen, die in 10 bis 12 Meter Tiefe fußen, steht der Federsee Steg.  Der Steg wurde bereits vier Mal seit seinem Bau erneuert, dennoch bleibt es ein Holzsteg, der auch einige Gefahren birgt.
So ist vor allem bei Nässe der Steg etwas rutschtig, man sollte hierbei vorsichtig sein.

Bilder vom Federseesteg in Bad Buchau

Hier ein paar Impressionen vom Steg des Federsees in Bad Buchau.

Es gibt einige Personen die auf dem Steg im Federsee viel Zeit für Fotos investiert haben. Einer davon ist der Fotograf Reim, welcher sehr schöne Fotos vom Federsee und seinen Bewohnern gemacht hat.

Der örtliche Naturschutzbund (Nabu) bietet Führungen über den Federseesteg in Bad Buchau.


No comments yet.

Schreibe einen Kommentar