Leer

Fasnetsanfang | 11. November in Bad Waldsee

Wie jedes Jahr zu Beginn der Fasnetszeit gibt es eine Party in Bad Waldsee.

Schrättele

Es ist der magische Tag, der 11. November, und zwar um 11 Uhr und 11 Minuten; genau zu diesem Zeitpunkt feiert die Narrenzunft Bad Waldsee, wie auch andernorts, den Beginn der Fasnetszeit. Der nächste Tag der Fasnet ist der 6. Januar, der Dreikönigstag.

Auf der Hochstadt, dort wo sich der Federlebrunnen befindet, wird die Fasnet ausgerufen und der Martinitag eingeläutet. Der heilige Martin von Tours wird an diesem Tag verehrt, der seinen Mantel geteilt haben soll, wie es Überlieferungen besingen. Er ist auch der Schutzheilige der Reisenden und Armen. Er war zu seiner Zeit der Bischof von Tours.

Nach der Ausrufung bewegt sich die Partymenge in den Grünen Baum um dort mit der Narrenzunft Waldsee e.V. zu feiern. Dort wird dann vermutlich auch das Motto der kommenden Fasnet erläutert. Das ganze Geschehen wird von Fasnetsmusik begleitet.

Die Traditionen für diese Bräuche gehen vermutlich aus dem Mittelalter hervor. Damals hat man an dem Tag die Steuern entrichtet und es war der Beginn der Fastenzeit, daher auch die Wortverwandtschaft zur Fasnet.

Wer sich im Übrigen für diese Zeit interessiert, kann sich der Stadtbesichtigung anschließen. Diese startet am Rathaus in Bad Waldsee, also direkt gegenüber des Grünen Baums, oder man besucht das Mühlenmuseum der Stadt.

, , ,

Comments are closed.